Isabella Krassnitzer

Moderatorin aus Leidenschaft
Navigation/Menü: überspringen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbediungen Mag. Isabella Krassnitzer

§1 Allgemeines

Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grund dieser AGB. Abweichende Bedingungen oder Änderungen durch kundeneigene Vorgaben oder Auftragsbestätigungen sind ausgeschlossen, auch wenn Isabella Krassnitzer ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Unsere Angebote sind grundsätzlich freibleibend und unverbindlich. Ein Auftrag kommt erst mit einer schriftlichen Auftragsbestätgigung per FAX oder Email durch uns zustande. Der Kunde erkennt die AGB auch bei einer Online-Buchnung an.

§2 Moderation

Akteure (Animateure, Betreuer, Moderatorin, Künstler) sind in der Gestaltung ihres Programmes frei. Künstlerischen Weisungen eines Dritten unterliegen sie nicht. Die Wahl der Kleidung obliegt - gemäß dem Anlass - Isabella Krassnitzer und etwaigen Akteuren selbst. Bereitstellung von Kleidung durch den Kunden bedarf der Zustimmung durch Isabella Krassnitzer. Bei einer Moderation stellt der Kunde sicher, dass für Isabella Krassnitzer für die Pausenzeiten ein Ruheraum zur Verfügung steht. Die Moderation ist bei Buchungen in Österreich und Deutschland grundsätzlich nur auf Deutsch durchzuführen. Weitere Sprachen müssen vorher festgelegt werden. Briefings & Generalproben werden mit 50% der vereinbarten Tagessätze und Gagen berechnet. Bei plötzlicher Arbeitsunfähigkeit von Isabella Krassnitzer zum Beispiel durch Stimmversagen, gewährleistet Isabella Krassnitzer einen schnellstmöglichen Ersatz durch einen anderen Moderator/in.

§3 Mitwirkungspflichten des Kunden

Der Kunde stellt bis spätestens 10 Tage vor der Veranstaltung sämtliche zur Durchführung der Leistung erforderlichen Informationen und Unterlagen zur Verfügung und benennt eventuelle Interviewpartner. Der Veranstalter bzw. Auftraggeber garantiert eine problemlose Zufahrt zur Veranstaltungsfläche und gewährleiset kostenlose Parkplätze für die Moderatorin bzw. Akteure. Getränke und Verköstigung für die Moderatorin und Akteure sind pro Tag im Rahmen des Üblichen frei. Die Beschaffung von eventuell erforderlichen Genehmigungen, Anmeldungen (Z.B. AKM oder GEMA) liegt organisatorisch und kostenmäßig im Verantwortungsbereich des Auftraggebers. Die Vertragspartner versichern und versteuern sich selbst. Sämtliche eventuell gesetzliche anfallende Abgaben, z.B. an die Künstlersozialkasse werden, vom Veranstalter abgeführt. Bei Events mit Aktionsgeräten muss zum Be- und Entladen, Auf- und Abbau, kurzzeitig geeignetes Hilfspersonal vom Veranstalter zur Verüfung gestellt werden. Dauer und Anzahl der Helfer richten sich nach dem Umfang des Auftrages.

§4 Haftung

Isabella Krassnitzer haftet nicht für höhere Gewalt und übernimmt während der Aktionszeit gegenüber aufsichtsbedürftigen Personen keinerlei Aufsichtspflichten. Soweit diese nicht auf andere Personen übertragen sind, ist der Veranstalter aufsichtspflichtig. Isabella Krassnitzer behält sich vor, eine Moderation zu unter- bzw. abzubrechen, wenn Gäste gegen Sicherheitsregeln verstoßen, bzw. durch ihr Verhalten ein Sicherheitsrisiko für die übrigen Gäste, Akteure und oder Moderatorenin darstellen. Das Wetterrisiko trägt in jedem Fall der Veranstalter.

§5 Vergütung & Nebenkosten

Die Leistungen für Frau Mag. Isabella Krassnitzer sind in Höhe der vereinbarten Vergütung am Moderationstag, spätestens 10 Kalendertage nach der Veranstaltung ohne Abzüge zu zahlen. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist übertragen wir das Forderungsmanagement automatisch dem Kreditschutzverband KSV. Alle genannten Preise gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Über die Gesamtkonditionen wird Stillschweigen vereinbart.

§6 Buchung, Rücktritt oder Verschiebung

Buchungen werden nur bei Annahme durch Frau Mag. Isabella Krassnitzer für beide Seiten bindend. Bis zum Tag der Veranstaltung kann der Auftraggeber vom Vertrag zurücktreten. Die Erklärung bedarf der Schriftform. In diesem Fall ist der Auftraggeber verpflichtet, Schadenersatz zu leisten. Frau Mag. Isabella Krassnitzer ist berechtigt, anstelle einer detailiierten Schadenberechnung, eine pauschalierte Entschädigung zu fordern. Die Kosten werden wie folgt berechnet:

Rücktritt nach Vertragsabschluss bis 30 Tage vor Erfüllung = 25% des Honorars, bis 15 Tage vor Erfüllung = 50% des Honorars, bis 7 Tage vor Erfüllung = 80% des Honorars, danach 100% des Honorars, auch bei Nichtannahme der Leistung.

§7 Schlussbestimmung

Als ausschließlicher Gerichtsstand wird Innsbruck vereinbart. Auf die Vereinbarung ist ausschließlich österreichisches Recht anwendbar. Alle Änderungen, Erweiterungen und sonstige Nebenabreden haben schriftlich zu erfolgen. Vertragssprache ist Deutsch. Bei Übersetzung dieser AGB gilt die deutsche Sprachfassung als die verbindliche. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieses Vetrages unwirksam, so bleibt die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

Stand: 01.11.2008

AGBs als Textdatei downloaden